Hort Baruth Aussenansicht

HORT BARUTH

Brandschutzkonzept für einen Hort mit offener Raumgestaltung
HORT BARUTH
Projekttyp:
Neubau / Kindertagesstätte, Jugendclub
Standort:
Baruth / Mark in Brandenburg
Bruttogrundfläche:
1185 m² (Bruttogrundfläche)
Zeitraum:
2015
Auftraggeber:
Planungswerk Wucke Näther / für die TPG GmbH
Architekt:
Planungswerk Thomas Näther

Auf dem Schulgelände der Grundschule Baruth wurde ein erdgeschossiges Hortgebäudes mit einem 2 geschossigen Gebäudeteil, in dem der Speisesaal und der Jugendclub untergebracht sind, neu errichtet.

Der langgestreckte Baukörper mit variiender Ausdehnung in Tiefe und Höhe wird über einen verglasten Eingangsbereich mit einem an der südwestlichen Kopfseite zur Waldstraße liegenden 2-geschossigen Satteldachgebäude verbunden.

Die Zuwegung erfolgt über den Waldweg. Die Haupteingänge zum Hort, Speisesaal und Jugendclub befinden sich auf der nordöstlichen Seite des Gebäudekomplexes in dem mit Wegen, Plätzen und Grünflächen gestalteten Zwischenraum zwischen Neubau und Grundschule.

Das Gebäude dient als Hort, Speisesaal und Jugendclub der ergänzenden Betreuung der Schulkinder für die Schüler der Grundschule Baruth. Die Gruppenräume für ca. 120 Hortkinder werden für die verschiedensten Aktivitäten von Hausaufgabenbetreuung, Tanz, Spiel, werken, basteln etc. genutzt.

Zur Versorgung der Kinder, Schüler und des Lehrpersonals steht der Speisesaal (139,9m²) im Erdgeschoss des 2 geschossigen Gebäudeteils mit einer maximalen Sitzplatzanzahl von 92 Personen zur Verfügung. Die Speisen werden in der Ausgabeküche angerichtet. Zusätzlich besteht die Möglichkeit den Saal für gelegentliche Sonderveranstaltungen zu nutzen.

Im Dachgeschoss befindet sich der Jugendclub, dort können sich die Kinder, die keine Hortbetreuung nutzen, aufhalten. Der Jugendclub ist mit Büro-, Aufenthalts- und Küchenbereich und einem Musikraum ausgestattet.

... weiterlesen
... weniger lesen

Brandschutz:

Die offene und ineinander übergehende, fliessende Raumgestaltung des Hortbereiches im Erdgeschoß ist für die pädogogische Arbeit äusserst geeignet, da sie verschiedene Spielbereiche und Orte für Begegnungen der Kinder schafft. Für den Brandschutz und der Rettungswegsführung bilden offene Raumfolgen allerdings immer eine Herausforderung. Brand+ / TPG haben ein Konzept entwickelt bei dem der Hortbereich eine große Nutzungseinheit von 880 m2 bleibt und keine geschlossenen notwendigen Flure nötig waren. Durch die Teilung in drei Abschnitten durch feuerhemmenden Wänden mir großen Türöffnungen, konnte der offene Raumcharakter erhalten bleiben.

Top
brand+
Danziger Straße 118
10405 Berlin
Telefon 0171 2705910 / 0174 3556777